Donnerstag, 9. August 2012

Erschütterung versucht in Worte zu fassen...


Zur falschen Zeit am falschen Ort? Warum so jung? Warum in der Blüte des Lebens herausgerissen?.....
Fragen über Fragen tun sich auf, wenn junge Menschen sterben, die noch ihr ganzes Leben vor sich gehabt hätten. Müssen Kinder, Familie, Freunde und Bekannte zurücklassen und in eine andere Welt hinüber schreiten.
Das Schicksal schlägt zu, mit voller Wucht. Keiner kann sich dagegen wären.
...

Den Familien, Kindern, Angehörigen und Freunden sende ich über die Ferne eine stille Anteilnahme über ihren schweren Verlust.
Ich wünschen ihnen, dass 

  • sie ihrer Wut, Trauer und Verzweiflung Ausdruck geben können
  • sie stets Beistand und eine Schulter zum Ausheulen haben
  • sie die Kraft haben werden, weiter zu machen
  • die Erinnerung nie verblassen wird
  • die Kinder in ihrem Verlust nicht alleine gelassen werden
  • die Erinnerung an Vater bzw. Mutter am Leben gehalten wird
  • ...

In diesem Sinne: CARPE DIEM

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.