Dienstag, 28. August 2012

Fahrradtour - oder was war das nochmal?

Nach dutzenden Ausreden oder Dingen, die dazwischen kamen, wie müde, zu heiß, keine Zeit, Termine etc., konnte ich mich heute aufraffen, um mit meiner Tochter eine Runde den Wald zu erkunden, bzw. auf gut Glück loszufahren und dann darauf hoffen, dass der gewählte Weg wieder nach Hause führt. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, wir wohnen erst seit knapp 10 Monaten hier und mir sind viele Ecken unbekannt.

Ganz schön flott war sie unterwegs und ich musste mich echt teilweise ranhalten und mithalten zu können :)
            



von da kamen wir


links des Weges

rechts des Weges


















Nach einigen Fotos machen, sind wir irgendwann auch mal "oben" angekommen. Von da hatte man eine sehr gute Aussicht auf die Straße bzw. den Fahrradweg, von wo wir gekommen sind. Auf dem unteren Bild ist der Fahrradweg neben der Straße sehr gut erkennbar und rechts neben dem Baum unser Wohnort. 



Mit diesem Baum habe ich das Fotos machen eingestellt, dafür aber alles mögliche an Ästchen und Zäpfchen, die am Weg lagen, für meine schon in Aussicht stehende Herbstdeko eingesammelt - sehr zum Leidwesen meiner Tochter, schließlich wollten wir doch Fahrradfahren :D




Und nun ab ins Bett. Ein gutes Nächtle und einen schönen Tag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.