Donnerstag, 30. August 2012

Interpretation von Wichtigkeit

Es ist mal wieder kurz nach Mitternacht und ich sitze hier und denke nach bzw. ich grübel, was ich nicht (!!!) tun sollte. Anlass ist dieser Spruch eines "Freundes":

(Nu-i deloc greu să combini neplăcutul cu inutilul. E doar o chestiune de tradiţie.) 
Es ist absolut nicht schwer das Unangenehme mit dem Nutzlosem zu verknüpfen. Es ist nur eine Sache der Gewohnheit.



"Spirale" des Aussichtsturmes am Killesberg Stuttgart - passt zu den  Negativgedanken
Ich empfinde es als äußerst grenzwertig, einen anderen Menschen so unterschwellig auf Dinge hinzuweisen, die wichtig bzw. unwichtig sind. Jeder von uns macht das oder sollte das machen, was er für wichtig und wertvoll für sich und seine Familie hält. Andere haben darüber nicht zu urteilen. Genauso habe ich nicht über andere zu urteilen und versuche in allen Lagen tolerant zu sein, aber alles hat seine Grenzen...

Und ganz ehrlich, auf sowas kann ich gut in meinem Leben verzichten. Es vermiest mir nur die Tage und auch Nächte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.