Samstag, 29. September 2012

Für was braucht Mann eine Frau?

Oder warum braucht Frau einen Mann??

Die Frage stelle ich hier mal in den Raum. Beantworten kann sie natürlich jeder für sich selbst.

Meine Antworten sind die folgenden:

1. Um einen Handtuchhalter, der seit Wochen immer wieder gegen die Schwerkraft  verliert, neuen Halt zu geben.


2. Um einen Kalender sicher an der Wand zu befestigen. Kleine Anmerkung, das Ding ist riesig und schwer.

3. Damit alles Werkzeug sicher an Ort und Stelle ist, wo es gebraucht wird.

4. Damit eine Lampe mit Hilfe dieser kleinen Klemmchen einen Platz bekommt und Licht ins Dunkel bringt.


5. Damit Mann der Katze beim Schlafen zusieht, während Frau...

...die Schraubhaken an der Pinnwand befestigt, um diese...

...mit zwei Nägeln...

...ordnungsgemäß an der Wand im Arbeitszimmer zu befestigen.

Und die Moral von der Geschicht´??
gibt es nicht :P

Jetzt ohne Witz, manchmal ist es ein Fluch, vieles zu können, aber wenn es zu lange dauert bis Hilfe naht, dann kann man/frau die Dinge kurz selbst in die Hand nehmen :)




Eine gute Nacht!!!

Freitag, 28. September 2012

Einen gaaaanz lieben Mittagsgruß...

... habe ich hier für euch!

Und einen sonnigen noch dazu :)



Die Anabelle hat noch so viele Blüten und es musste was neues für den Tisch her. Hab dann ein hohes Weckglas genommen und einfach ein paar von den Blüten rein.



Es ist ja schon fast peinlich, aber ich wusste garnicht, wie gut die riecht ;)

Einen schönen Nachmittag!

Donnerstag, 27. September 2012

Von der Katzenfront ;)

"Hallo ihr lieben. Da wäre ich mal wieder....."


"Ich liege so gemütlich in meinem Nestchen in sicherer Höhe, da kommt doch jemand mit so einem schwarzen Ding daher und macht Fotos."





" Naja, lass ich sie halt mal.... oder aber :D ich tatsche mal kurz in die Linse..."


"Hm, irgendwie hört die nicht auf. Dann schlaf ich erst mal eine Runde. Die Aktion ist ermüdend bzw. wollte ja sowieso ein Mittagsschläfchen halten..."






 "Mein Frauchen meint wohl, der Himmel ist ebenso interessant zu fotografieren wie ich :P"

"Aber hey, stellt euch vor was dann kam... seht selbst!"


"Erst der kleine Finger auf meiner Nase, und dann noch 'ooooops, Emma ist wach' und...

...schwups, werde ich wieder in den blöden Kinderwagen gesteckt!!!!...


...Warum soll ich dann noch nett schauen????? Hat dem Kind denn keiner erklärt, dass ich keine Puppe bin?????....



....seufzzzz, hilft ja alles nichts. Bleib ich halt eine Runde liegen."

"Und wenn die mich ärgern, dann kann ich das auch indem ich mir die Vorhänge kralle =))))"

"Endlich in Sicherheit!!!!!!!! Die hat das drauf ;). Da werde ich geknuddelt wie ich das mag :D Und da bleibe ich auch erst mal.....





.... aber wegschauen tu ich trotzdem =))))) Ständig diese Fotos......"



GUTE NACHT






Mittwoch, 26. September 2012

Melancholie Hoch 10

Ein Schlösschen würde ich am liebsten bauen. So eines wie dieses hier. 





Viel Platz brauche ich nicht. Nur einen Ort des Rückzugs. Keinen der mich stört. Einen Ort, wo ich ICH sein kann. Wo ich alleine sein kann, wenn mir danach ist. Das Fensterlädchen bleibt geschlossen, wenn ich das will. Wenn nicht, wird es offen sein. Für alles. Für Sonne, Wind und Regen. Für Vogelgezwitscher oder einfach nur um Stille herein zu lassen.

Gerne lass ich auch Menschen herein, die mir nahe sind. Mit denen man ein Käffchen trinken und Spaß haben kann. Menschen, die mir auf Augenhöhe begegnen wollen und meine Interessen und Ideen nicht für wert- und nutzlos halten. So offen, wie meine Tür sein kann, so offen kann auch ich sein, ...

Ein kleines Gärtchen darf natürlich nicht fehlen. Dort fühle ich mich am wohlsten. Vor allem, wenn ich tun und werkeln kann und meine Lieblingspflanzen wachsen und gedeihen. Oder um auf einer Bank zu sitzen und Sonne zu tanken.

Und da war es, mein Luftschloss.

Einen guten Abend und besseren Morgen.




Sonntag, 23. September 2012

Das Wochenende ist....

...viel zu schnell schon wieder vorbei. Und der Alltagswahnsinn geht morgen von vorne los.

Ein klein wenig, konnte ich mit meiner Herbstdeko fortfahren. Allzu viel habe ich leider nicht geschafft. 

Diese Äste von einem Apfelbaum  habe ich schon seit zwei Jahren in der Vase und werden ab und zu neu behangen.



Den Blumenkasten vor der Haustüre und die Ampel habe ich heute, ja heute!, neu bepflanzt. Mit Scheinbeere, Efeu, Zierkohl und diesen Silberzeug. Weiß leider nicht mehr die genaue Bezeichnung. 
Ich hoffe, das wächst :))




So. Und diesmal hatte ich kein Kind neben mir stehen, dass mir aufmerksam zuschaut. 

Seht selbst. Erst saß meine kleine Lady auf dem Stuhl, (klar schaut man dezent weg, wenn der Foto kommt ;)) später kam ein zaghaftes Miau vom Garagendach des Nachbarn hinter mir. Natürlich hat man da gute Aussicht ;)





Samtpfötchen hat es sich jetzt schon in meinem Karton mit Deko bequem gemacht. Grrrrr!!


Das bedeutet. Langsam zur Ruhe kommen, für morgen alles vorbereiten und dann mal:

ab ins Bett.


Gutes Nächtle und eine guten Wochenstart.




Freitag, 21. September 2012

Kurzhaarschnitt für die Thuja....

...Hecke mit einem Teil-Iro :)) Da ich trotz Leiter nicht ordentlich überall rankomme....



Habe gestern Nachmittag fleißig mit meiner Heckenschere geschnitten, so gut ich halt eben kann, denn das Ding wird nach einer Weile einfach sauschwer. Ob ich will oder nicht.  Leider habe ich noch nicht mal die Hälfte geschafft. Hier eines der vielen Häufchen ;) Die es wegzuräumen gilt.



Das ist vielleicht ein Aufwand. Unser ganzes Grundstück ist damit umrandet.
Zwei Meter in der Höhe. Unzählige Meter in der Länge. Innen und außen.

So eine Hecke ist schon toll, denn es kann keiner ins Grundstück rein sehen, aber wenn es ans jährliche Schneiden geht.... vergeht´s mir etwas und Muskelkaterchen lässt grüßen. Außerdem "hab ich Rücken"!!! Danach :P

So geht mein Nachmittag heute weiter.... und andere wohl auch, wenn das Wetter mitspielt.

Jemand Lust zu helfen??? =))))

Bis später



Mittwoch, 19. September 2012

Positiv denken...

... und positiv gestimmt sein, fällt mir manchmal schwer. Sehr schwer.

Jeder von uns kennt das bestimmt. Miese Tage, nichts klappt, jeder meckert rum, nichts scheint gut genug zu sein...

Der Sommerurlaub ist noch gar nicht so lange vorbei, aber ich fühle mich vor allem wenn ich das hier bei uns drüber fliegen sehe .....



.... u r l a u b s r e i f !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Gott sei Dank, ist mein Blick immer frei, für manch hübsche Dinge, die meinen Weg queren, wie diese  Dahlie, die mir ihre Schönheit ganz nett durch den Zaun entgegengestreckt hat :)


Einen erholsamen Abend wünsche ich und für morgen einen guten Tag.