Sonntag, 2. September 2012

Der Hibiskus...

...er blüht. Endlich. In einem Knallpink :)

Das bringt Sonne in den, von der Temperatur her angenehmen, trüben und grauen Tag.



Heute habe ich außerdem festgestellt, der wilde Wein am noch vorhandenen Hundezwinger unserer Vorbesitzer nimmt langsam Urwald- bzw. Dschungelausmaße ein. Noch erkennen kann man aber den Stiel eines Rechens und den Karton mit der Leiter vom Pool :))) Die Pflanze war im Frühjahr komplett zurück geschnitten worden und jetzt diese Invasion.



Heute habe ich die letzten Gladiolien aus dem Garten geschnitten und in eine Vase gesteckt. Jetzt leuchten sie vom Ofen und erfreuen mein Herz, obwohl ich sie nicht ganz so gern mag.


           

Machen wir kurz einen Zeitsprung zurück auf gestern. Diese zwei finde ich fenomenal dekorativ. Ebenso dieses kleine Väschen mit ein paar Blumen aus dem Garten. Hab ich beim Geburtstag der Cousine meines Freundes entdeckt ;)




Sie schläft schon, wie immer um diese Zeit.



Dann nehm ich mir mal ein Beispiel und folge....

eine gute Nacht euch allen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.