Mittwoch, 26. September 2012

Melancholie Hoch 10

Ein Schlösschen würde ich am liebsten bauen. So eines wie dieses hier. 





Viel Platz brauche ich nicht. Nur einen Ort des Rückzugs. Keinen der mich stört. Einen Ort, wo ich ICH sein kann. Wo ich alleine sein kann, wenn mir danach ist. Das Fensterlädchen bleibt geschlossen, wenn ich das will. Wenn nicht, wird es offen sein. Für alles. Für Sonne, Wind und Regen. Für Vogelgezwitscher oder einfach nur um Stille herein zu lassen.

Gerne lass ich auch Menschen herein, die mir nahe sind. Mit denen man ein Käffchen trinken und Spaß haben kann. Menschen, die mir auf Augenhöhe begegnen wollen und meine Interessen und Ideen nicht für wert- und nutzlos halten. So offen, wie meine Tür sein kann, so offen kann auch ich sein, ...

Ein kleines Gärtchen darf natürlich nicht fehlen. Dort fühle ich mich am wohlsten. Vor allem, wenn ich tun und werkeln kann und meine Lieblingspflanzen wachsen und gedeihen. Oder um auf einer Bank zu sitzen und Sonne zu tanken.

Und da war es, mein Luftschloss.

Einen guten Abend und besseren Morgen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.