Freitag, 7. Dezember 2012

Weihnachtliches bei der Arbeit

Dieses fehlt noch beim Präsentieren der Weihnachtsdekoration.

Allerdings steht dieser Teller bei der Arbeit. 

Da mein Chef keinerlei Sinn für Wohlfühlatmosphäre hat, habe ich das diesmal selbst in die Hand genommen. 
Und es macht ein ganz anderes Bild, wenn die Patienten in der Praxis mit hübsch dekorierter Anmeldung empfangen werden. 
Also ich mag das woanders. Mein Kollegin auch. 


Ich hab da nicht lange rumgemacht. Bei uns in der Praxis hab ich die Schränke nach Verwertbarem auf den Kopf gestellt. 
Gefunden habe ich einen schönen Holzteller und das sehr bauchige Glas in der Mitte. Zu hause mit ein paar Sternchen das Glas beklebt, Äste in die die Mitte, Schleife rum, Nikolaus ran, zum Schluss noch Glaskugeln. Und tadaaaa: Fertig. 

Wenig Aufwand sehr effektiv.

Und sogar der Chef hat so getan als ob es ihm gefällt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.