Freitag, 1. Februar 2013

Cake Pops - Prototypen

Heute Abend habe ich mich mal am Cake Pops machen versucht.
Die Dinger sehen im Internet immer so toll aus und da ich aber küchentechnisch nicht so fit bin, habe ich gezögert.
Ein Gerät habe ich mir nicht gekauft, weil ... ja. Keine Ahnung. Andere Cake Pop-typische Matieralien habe ich auch nicht verwendet.
Die Tage habe ich in einer Zeitschrift entdeckt, dass man die auch ohne Form oder Maker machen kann.


Das Rezept habe ich abgewandelt, da es, wie schon erwähnt, nur ein kurzer Versuch ist ob mir das überhaupt gelingt.

Folgendes habe ich gemacht:
1. Biskuitboden (fertig vom Discounter) fein zerbröseln
2. 1/2 Packung Puderzucker (ca. 125g) druntersieben und mixen
3. 1 Päckchen Vanillezucker dazugeben
4. 200g Frischkäse unterrühren und solange gut mischen, bis eine formbare Masse entsteht

So, nun zum "Frosting":

1. Bälle formen, die gleich groß sind
2. auf einem Teller/Blech etc. aufreihen und ins Tiefkühlfach schicken, so die nächsten 1-2 Stunden

Die Bällchen habe ich vor der Weiterverarbeitung und dem Überzug mit Schokolade 10 Min. aus dem TK-fach genommen.
Da ich keine Lollispieße habe, wurden Schaschlikspieße von mir verwendet.
Ich hatte noch Kuvertüre. Diese wurde im Wasserbad verflüssigt. Die Spieße habe ich kurz in die Schoko eingetaucht und dann ich die Bällchen gesteckt. Achtung! Nicht zu weit reinstechen, da die Bällchen sonst im Trocknungsprozess runterrutschen.

Wenn die Schoko weich ist, Bällchen mit den Spießen reintauchen, überschüssige Schoko abtropfen lassen und in ein Gefäß stellen, alternativ auf einen Teller legen. Wenn Streudeko noch ran soll, dann bitte kurz antrocknen lassen.







Für das Rezept gebe ich keine Garantie :)

Der Geschmack ist etwas ungewöhnlich, aber trotzdem lecker. Tochterkind hat (leider) schon drei Pops während der Zubereitung verputzt, also scheint es zu schmecken.

Mein Fazit:
Man kann Cake Pops auch so herstellen. Einen Maker werde ich mir zulegen. Vielleicht ist der Teig dann auch anders. Leider habe ich bis jetzt auch niemand im näheren Umkreis, mit dem ich mit Austauschen könnte. Wenn meine noch folgenden Pops so werden wie Muffins, dann passt das. Es gibt so viele tolle Gestaltungsmöglichkeiten. Doch bis man alles zusammengetragen hat, ist es eine kostspielige Sache.


Einen süßen Abend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.