Montag, 25. März 2013

Wilhelma - Kurzvorstellung

Hallo.
Trotz Kälte und bei mäßigem Sonnenschein
haben wir uns heute Mittag auf den Weg zum Zoo
nach Stuttgart gemacht.
Getroffen haben wir uns dort mit zwei netten Damen,
die mit uns in der gleichen FSJ-Gruppe waren.
Mensch Leute, es sind schon wieder fast 9 Jahre seitdem vergangen.
Wo ist denn die Zeit bloß hingerannt? 
Hat sie vielleicht jemand gesehen?

Ein paar Einblicke habe ich euch mitgebracht.

Hier ist die Vielfalt der Pflanzenwelt zu sehen, die im dazugehörigen botanischen Garten über Ewigkeiten hinweg gezogen wurden.


Auch die Tierwelt ist interessant anzusehen, aber....



...manchmal frage ich mich, in wie weit es zu empfehlen ist, einen Zoo zu besuchen. 
Keine Frage. 
Der botanische Garten im unteren Teil der Anlage ist super anzusehen. Er ist echt zu jeder Jahreszeit zu empfehlen. Es ist auch schön warm dort in den riesigen Glashäusern, damit die Pflanzen entsprechende Bedingungen zum Wohlfühlen haben. 
Doch die Tiere, die in ihren Gehegen sitzen oder stehen und von uns Menschen begafft werden...  Sie werden bestimmt nach besten Wissen und Gewissen versorgt und gepflegt. Aber reicht das? ...
Ob Tochterkind bei irgendeinem späteren Besuch in der Wilhelma, oder einem x-beliebigen anderen Zoo, auch so kritisch und fragend vor den eingeschlossenen Tieren steht wie ich?

Ich hätte gerne noch ein paar mehr Bilder gemacht, aber typisch ich, sind die Batterien meiner Kamera auf der hälfte des Weges leer gewesen :)

Eine gute Nacht oder einen guten Morgen










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.