Dienstag, 2. April 2013

Katzenschlaf - oder Schlafdefizit

Leute, ich bin hundemüde
oder saumüde
oder müde wie die Katze.


Ich musste ja heute wieder zur Arbeit,
wollte mir aber auch den Spieleabend 
gestern nicht entgehen lassen,
nur weil ich heute morgen und sieben schon wieder aufstehen musste.

Allerdings sollte ich mir merken, 
dass ich mindestens 10 Jahre zu alt bin,
um um drei Uhr nachts ins Bett zu gehen.

Mein Schlafdefizit hat sich den ganzen Tag 
bemerkbar gemacht.
Nicht dass ich sonst nicht auch schusselig wäre,
nur heute extremer als sonst.

Was lerne ich daraus?

Ich mach das nie wieder.
Ich gehe immer vor 24 Uhr ins Bett.
Ich schlafe stets meine 8 Stunden.

Beim nächsten Mal, hab ich diese Vorsätze 
wieder zum Mond geschossen.
Ich frag mich nur, wie ich das früher gemacht habe,
als Tochterkind noch klein war und nicht durchgeschlafen hat...

Ich mache es wie die Katze und geselle mich schnellstmöglich ins Bett,
sobald meine heutigen Pflichten erledigt sind,
also wenn meine Bestellung ausgepackt ist..... ;)

Macht´s gut.





Kommentare:

  1. Liebe Jessica,

    von meinem Besuch bei dir,
    lasse ich liebe Grüße hier.

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elisabeth,
      ich danke ganz herzlich. Über deinen Besuch freue ich mich.

      Löschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.