Donnerstag, 4. April 2013

mein Nachmittag

Als erstes ein Willkommen an Elisabeth.

Ja, das bin wieder ich.
Teilweise zumindest,
denn auf der Straße möchte ich nicht 
erkannt werden ;)

Den Sonnenschein habe ich genutzt,
um den Garten ein wenig aus
dem Winterschlaf zu holen.

Beim Rosen schneiden
musste Samtpfötchen ganz nahe dabei sein.
Auf meiner Schulter,
dann wieder hüpfte sie in den Laubsack. 
Als ich dann angefangen habe umzugraben,
hat sie sich dann doch ins Haus verzogen,
um ein Nickerchen in der Sonne zu machen.


Einiges ist erledigt heute.
Besser fühle ich mich auch....
Liegt wohl an der Sonne, die uns heute beehrt hat.

Jetzt mach ich es wie Samtpfötchen
und werde den Abend ein wenig am Ofen sitzen.
Zum Aufwärmen.


Einen schönen Abend wünsche ich.





Kommentare:

  1. Liebe Jessica,

    deine Worte klingen positiv, und du siehst
    auch fröhlich aus.
    Darüber freue ich mich.

    Weiterhin wünsche ich dir frohe Abendstunden.
    In Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.
      Ich wünsche dir ebenso einen ruhigen Abend.
      Grüße
      Jessica

      Löschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.