Mittwoch, 24. April 2013

Wildwuchs und das riesen Ding

Den halben Nachmittag habe ich heute damit verbracht
ein Ungetüm vom knapp 4m Durchmesser und einer 
Gesamthöhe von ca. 2m aufzubauen.
Tochterkind hat gestern schon gedrängt,
das Trampolin aufzubauen,
aber zu mehr als die Einzelteile raustragen
hat es nicht gereicht.
Morgen muss ich nur noch das Sicherheitsnetz fertig einfädeln,
dann kann der Spaß für Jung und Alt beginnen.
Zwischendurch hab ich mal drunter Platz genommen und ein Paar Bildchen gemacht.


Beim Fotos machen ist mir so richtig aufgefallen, dass unsere Rasen weniger aus Rasen besteht, sondern mehr aus wild wuchernden Pflanzen. Die lilafarbenen Blümchen sind alle dort zu finden.
Jeder der perfekt geschniegelten (evtl. englischen) Rasen pflegt, würde bei uns die Krise bekommen.
Gut, dass ich keine hohen Ansprüche habe, nichts perfekt sein und aussehen muss, sondern einen Wohlfühl-Charakter brauche ;)


Und während ich mich so wohlfühle und nebenbei die Flugzeuge beobachte, die im Landeanflug zum Stuttgarter Flughafen sind, träume ich ein wenig von Sonne, Sand und Meer.

Habt einen schönen Abend.

Kommentare:

  1. So eine Blumenwiese hat doch was, oder???
    Viel Spaß beim Hüpfen und einen schönen Abend,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      ja, die haben was. Jede einzelne.
      Ich finde sie hübsch und sie dürfen da auch wachsen :)
      Danke und auch dir einen schönen Abend.

      Löschen
  2. Liebe Jessica,

    ich wünsche dir eine gute Nacht.
    In Liebe

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Elisabeth,
      und ich kann dir mittlerweile schon einen guten Morgen wünschen.
      Hab einen schönen Tag.
      Liebe Grüße
      Jessica

      Löschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.