Samstag, 11. Mai 2013

An Tagen wie diesen... und neue Leser

Als erstes möchte ich meine neuen Leser Andrea, Sebastian und Sanka begrüßen.
Danke, dass ihr euch eingetragen habt und ab und an meine kleine Welt schaut.


Nach ein paar Tagen Abstinenz bin ich heute 
mit einem kurzen Post wieder da.
Es war sehr turbulent die letzten Tage.
Viel zu viel für mein Gefühl 
und ich hatte einfach andere Dinge im Kopf 
als den Blog.

Der Flieder blüht so langsam überall.
Ideal um ein paar Zweigle in eine Vase zu stecken,
denn der Duft ist meines Erachtens
recht angenehm.


Und nun zum folgenden Bild.
Ich sagte ja, die Tage waren turbulent.
Und heute erwarten wir Gäste.
Natürlich bereite ich mich entsprechend mit Leckereien vor.
Aber gestern.... fragt lieber nicht.....
Es ist grausig das sagen zu müssen, doch zwei Kuchen musste ich wegwerfen.
Das ist mir noch nie passiert.
Ja und der unten ist ein Käsekuchen mit Brownieboden.
Nur leider ist mir die Umrandung 
der Springform abgerutscht
und der Kuchen war Matsch.
Aber dennoch lecker.
Gefrustet hab ich alles liegen 
und stehen lassen.....


Es hört sich vielleicht jetzt nach rosaroter Brille an,
doch auch nach Regen folgt wieder Sonnenschein.
Nur Geduld!!!

Habt einen schönen Samstag.


Kommentare:

  1. Liebe Jessica,

    so ist es draußen: Regen und Sonne.

    Schöne Stunden wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elisabeth,
      im Inneren ist es manchmal auch so.
      Einen schönen Abend wünsche ich dir.
      Liebe Grüße
      Jessica

      Löschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.