Mittwoch, 15. Mai 2013

von Häkelblumen und Wolkenbrüchen

Meine neue Leserin ist Lisa aus der Villa Lotta. 
Ich begrüße dich herzlich. Nimm Platz, verweile eine Weile und entspanne in meiner Welt.

Ein bisschen viele Blümchen gab es.
Deshalb möchte ich heute das hier zeigen.

Vor allem wird es auch Zeit es zu würdigen,
denn die hab ich schon Februar/März vom Schwesterherz geschickt bekommen.
Ganz nach meinem Wunsch,
da ich (noch) nicht selbst häkeln kann.


Ich habe bestimmt schon mal erwähnt, dass ich Sterne liebe.
Die Sterne unten waren ursprünglich das Verpackungsmaterial
des Geschenks, das an Schwesterherz ging.
Ihr erinnert euch bestimmt, Green Gate Naomi Pflaume
Das Papier ist doch viel zu schade zum Wegwerfen,
all die hübschen Sterne und die Kombination 
mit dem hellen Grün...
Kurzerhand habe ich das Papier 
zurecht geschnitten
und in einen Bilderrahmen gepackt.
Neben Sternen liebe ich auch noch, ganz kitschig, Herzen.
Für die geflochtenen Herzen suche ich noch einen passenden Platz im Haus.


Während ich so vor mich hin träumte 
über dieses und jenes, 
wurde es immer dunkler, leichtes Grummeln aus der Ferne kündigte 
ein aufziehendes Gewitter an.

Aber was dann kam... fragt nicht.
Erst schüttet es, eine noch im Garten stehende Schubkarre hat sich zur Hälfte mit Wasser gefüllt, ebenso hat sich auf der Terrasse ein See gebildet, da das Wasser nicht so schnell verschwinden konnte wie es kam.
Die Krönung war dann der einsetzende Hagel.
Gott sei Dank waren die Körner nicht so beachtlich groß, denn die Autos standen draußen, ja und die Blumen, aber wer kann das schon abschätzen?


An der gefleckten Gardine ist zu erkennen, 
dass der Spuk bald vorbei war 
und tollster Sonnenschein folgte.
Nur die Tropfen an den Fenstern waren Zeuge.

Zum Abschluss noch ein RIESEN GROßES DANKE an Elisabeth.
Deine Überraschung kam heute an und erhält einen guten Platz sichtbar im Schrank.
Ich hab mich sehr gefreut :)



Alle Besucher grüße ich winkend.

Einen erholsamen Abend.




Kommentare:

  1. Liebe Jessica,

    ich freue mich mit dir; denn ich spüre deine
    Freude.
    Das ist beglückend.

    Und deine Posts erfreuen mich auch immer ganz
    besonders. - Du machst es sehr schön und mit
    Liebe.

    Herzliche Grüße und einen guten Abend
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      nochmals vielen Dank.
      Ungezwungenheit gibt und bereitet große Freude.
      Alles Liebe und eine gute Nacht
      wünscht
      Jessica

      Löschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.