Sonntag, 30. Juni 2013

Magere Ernte


Die Beerensträucher 
haben sich ganz "gut" geschlagen
bei dem besch*** Wetter.


Eine Hand voll
Johannisbeeren,
Stachelbeeren,
Erdbeeren.


Mehr gibts in diesem Jahr wohl nicht.
Bin mal gespannt was noch wird,
meine Gemüsepflanzen tun sich sehr schwer
mit dem Wachsen.

Und nochmal.
Die Buttons von Blog-connect + bloglovin 
habe ich in der Sidebar rechts platziert.
(Bis ich da durchgestiegen bin.... Horror)

Einen schönen Sonntag
:)



Blumen Beet - vorher-nachher

Kleine Anmerkung vorweg!!!!
Blog-Connect + bloglovin habe ich rechts hinzugefügt,
da das andere Ding ja ab Juli nicht mehr funktionieren soll.


Neben unserer Terrasse 
haben die ehemaligen Hausherren ein Beet angelegt.
Wie fast alles hier auf dem Grundstück,
war auch dieses verwildert.
Einen Teil habe ich letzten Herbst umgegraben und mit Frühjahrszwiebeln versehen.

Diese Woche stellten wir fest,
dass das eine echt kahle Ecke ist.

Kurzerhand habe ich gestern 
die Sonne am Abend genutzt
und sämtliche Gräser und Wurzeln (!) entfernt.

Der Blick aus dem Fenster heute morgen,
hat mich erst mal gefrustet, 
da es goss wie aus Eimern.
Also ab zum Gartencenter und 
erst mal Pflanzen holen.

Etwas schlecht zu erkennen, 
aber folgendes wurde fürs Beet gekauft.
2 Rittersporn in weiß
2 Hibiskus `ruby`
1 Astilbe
Der Buchs ist für Pflanzgefäße.


vorher:
nichts mehr, außer die Wurzeln, vor allem von der Hecke.
Zwiebeln, irgendwo im Boden
die Zitronenmelisse habe ich drin gelassen


nachher:
Das Beet ist L-förmig.
Den Rhododendron habe ich von einer anderen Stelle 
an die Ecke versetzt und bildet die Mitte
Ich hoffe, ihm gefällt es dort besser und blüht endlich mal.
Den Rittersporn habe ich jeweils an die äußeren Enden platziert.
Ein Hibiskus wächst hinter dem Rhododendron,
der andere rechts bei der Zitronenmelisse,
wo auch der eine Rittersporn steht.

Ein bisschen Platz ist noch in der Mitte,
dort möchte ich die Tage noch
Wein setzen.
Und Lavendel werde ich auch dorthin umsiedeln,
denn der wächst wo er nicht soll.


Die Steine sind nur provisorisch dort hingesetzt.
Wenn es mal passt, kommen noch einige hinzu und 
werden ordentlich im Zementbett befestigt.
Auch etwas tiefer, denn sie sollen nur die Platten stützen und das Beet abgrenzen.


Na das war jetzt so einiges heute.

Ich hüpfe jetzt ins Bett,
Zeit wird es.

Gute Nacht

wünscht



Freitag, 28. Juni 2013

kleines DIY - Minigirlande


Die letzten Tage
waren bei uns nicht gerade der Knaller.
Der Sommer will einfach nicht in die Gänge kommen.

Hat jemand vielleicht seinen Teller nicht leer gegessen???

Was will man da anderes machen 
als ein bisschen basteln?

Für diese kleine Girlande habe 
ich ein Stück Schnur benutzt,
in unregelmäßigen Abständen mit 
Masking Tape Streifen umklebt
und unten eingeschnitten.



Das ganze Teil hängt jetzt im Küchenfenster.

Einen schönen Tag
wünscht



Mittwoch, 26. Juni 2013

Kleines Ratespiel

Das habe ich heute morgen beim Aufräumen
in Tochterkinds Zimmer entdeckt.

Jemand eine Idee was das sein könnte?
Ist ganz einfach ;)


Viel Spaß beim Raten.

Ich bin dann mal weg.
Heute ist einiges zu erledigen.
Termine, Termine, Termine.
Ich hasse es....

Einen wunderschönen Tag
wünscht euch


Sonntag, 23. Juni 2013

Sonntagsgrüße





wünscht


Freitag, 21. Juni 2013

Schulfest


Eine neue Leserin habe ich entdeckt.
Hallo liebe Tanja!


Heute veranstaltete die Schule 
von Tochterkind 
ein Schulfest.

Es ist das erste Schulfest seit meiner Schulzeit.
Damals, als Mitwirkende zur Unterhaltung der Elternschar,
fand ich das überhaupt nicht toll.

Der heutige Tag war aber ganz nett....


Es gab Spiel, .....


..... Spaß....


.... und (nein, keine Kinderüberraschung)
Bastelspaß.

 Sehr zu meiner Freude.

Alle sollten einen Beitrag 
zur Entstehung des Schullogos leisten.

Ich glaube, ich habe fast 2 Stunden Mosaiksteine geklebt.
:)


Ein paar wenige Eindrücke 
konnte ich euch zusammenstellen.

Einen guten Start ins Wochenende.
Jetzt geh ich mal relaxen
oder doch eher entspannen? ;)




Donnerstag, 20. Juni 2013

Erdebeerchen

Halli Hallo
an meine neuen Leserinnen Sissi und Simone. 
Schön, dass ihr eine Weile bleibt.

Nun zum eigentlichen Post.

Vor ein paar Wochen kaufte ich eine Hängeerdbeerpflanze 
bei einem Discounter,
da sie mich anlachte und womöglich bald am Müll gelandet wäre.

Ein Erdbeerchen ist nun rot gewesen.


Ein paar werden hoffentlich noch rot,
denn probieren würde ich auch gerne eine.

Ratet mal, wer die im Bild vernascht hat?

Die große Hitze ist nun etwas vorbei,
Gott sei Dank,
denn kreislauftechnisch ging es mir nicht so besonders,
(vor allem bei der Arbeit)
auch wenn ich Wärme sehr gern habe.
Jetzt kann es mit Mitte 20° weitergehen....


Einen schönen Abend 
wünscht


Dienstag, 18. Juni 2013

Eiszeit


Ich liebe ja Eis.
Eis geht bei mir zu jeder Jahreszeit.
Im Herbst.
Im Winter!
Im Frühling.
Und im Sommer.

Was gibt es besseres, 
als im Liegestuhl zu sitzen,
ein Eis zu essen
und es sich mal 5 Minuten gut gehen zu lassen?


Die Katze findet das jedenfalls gut.
Eine "Pause" muss schließlich sein.
Man kann den Tag nämlich nicht 
mit permanent hoher Drehzahl gut überstehen.


Aus dem Liegestuhl winkend
schicke ich euch 
sonnige und extrem warme
Grüße.


Montag, 17. Juni 2013

Wochengruß


Ohne viele Worte.




wünscht



Sonntag, 16. Juni 2013

Verzaubert


Ich bin nach wie vor VERZAUBERT
von diesem kleinen Wesen.


Tochterkind ist VERZAUBERT
von diesen felligen Gesellen.


Die Bilder der unteren Collage hat Tochterkind gemacht.
Früh übt sich ;)
Für Tochterkind waren der Hase und die Katze interessanter 
als ein schlafendes Baby.


Eine gute Nacht 
wünscht




Samstag, 15. Juni 2013

vorher - nachher

Guten Morgen!

Schaut mal, 
was mich nun endlich anlacht,
wenn ich nach Hause komme.


Sind sie nicht wunderschön???


Die Pfingstrosen und die Clematis habe ich 
in das gezähmte Wildwuchsbeet beim Eingang gepflanzt.
Das im Frühling letzten Jahres.
Die Pfingstrose hat seither noch gar nicht geblüht,
die Tage war die Premiere.
Ich wusste noch nicht mal welche Farbe sie tragen wird.
Die Clematis hat im letzten Jahr auch schon 
tolle Blüten getragen,
aber dieses Jahr sind es viel mehr,
da ich ihr eine Kletterhilfe verpasst habe und nun Richtung Himmel wächst.

Die Tage muss ich mal von farblichen Fehlgriffen berichten.
:)
Da hatte ich wohl meinen Kopf nicht bei der Sache...

Ich bin dann heute mal weg.

Habt einen schönen Samstag.


Donnerstag, 13. Juni 2013

Holunderblütchen


Die Zweige,
welche ich letzten Monat vom Schwesterherz 
zur Wurzelung mitgenommen habe,
haben ein paar Blüten entwickelt.
Sie stehen nur im Wasser.
Ich hoffe, das klappt so, damit ich 
in ein paar Wochen alles auspflanzen
und im nächsten Jahr (oder die darauf) 
selbst Blüten ernten kann.
Dann gibt es Saft oder Sirup oder...., oder....


Abgesehen davon
sind Holunderblüten wunderhübsch.


Einen schönen sonnigen Nachmittag.


Mittwoch, 12. Juni 2013

Drama Baby, Drama - oder der neue Haarschnitt

Seit Tagen liegt mir Tochterkind in den Ohren,
ich soll doch ein wenig ihre Haare kürzen.
Da heute sowieso Haare waschen auf dem Programm stand, 
dachte ich,
machen wir das eben, dann gehts besser.

Also, Utensilien gesucht,
Kind platziert,
selbst platziert,
diskutiert wie kurz
und dann:
Schnipp, schnapp, Haare ab.


Selbst etwas erschrocken,
hielt ich dann einen Großteil der Haarpracht in der Hand.
Dabei sollte nur ungefähr die Hälfte ab.
Tja, jetzt bring mal einem Mädchen bei,
dass die Haare mehr ab sind als gewollt.
Vielleicht sollte ich dazu sagen, 
dass ich kein Friseur bin, es aber die ganzen Jahre immer gut geklappt hat.

Tochterkind dreht sich um,
schaut das Büschel Haare in meiner Hand an,
fasst sich selbst in die Haare und beginnt zu schreien.

"AAAAAh, Mama, meine Haaaaaareeeeeee!
Die sind jetzt viel zu kurz!"

Das in einer Mischung aus Lachen und Weinen.
Kurzer Blick ins Fenster, denn wir waren auf der Terrasse, dann:
"Maaamaaaaaaa, jetzt bin ich hässlich. 
Meine Haareeeeee...."
Ich will nicht wissen, was die Nachbarn sich zu dem Theater dachten.....

Dann hat sie sich beruhigt und ich konnte ihr die neue "Frisur" schmackhaft machen, 
denn der Schnitt ist kürzer ausgefallen, als besprochen, aber ich bin ja auch kein Profi
(der soll dann das nächste Mal besser ran).
außerdem musste ich wieder und wieder 
erwähnen, dass sie immer noch hübsch und schön ist.
Gar nicht so einfach.

Dank der Asymmetrie fallen die Haare wie gewohnt über die rechte Schulter nach vorne.
Zudem sieht man dadurch von vorne nicht, 
dass die Haare hinten nur noch bis zu den Schultern reichen.
Das ist ein Punkt,
wo Tochterkind zufrieden mit ist...


Die Lage hat sich mittlerweile beruhigt.
Ich bin aus der Nummer heil raus.
Das Haar sitzt.
Tochterkind ist immer noch hübsch
(das wäre sie auch mit Glatze ;) )
und schlummert nun friedlich.

Nach der Geschichte
brauche ich heute nichts mehr.
Nur noch ein bisschen Ruhe
und mein Bett.
Und beim nächsten Haarschnitt einen guten Friseur.


Habt einen entspannten Abend.







Montag, 10. Juni 2013

MittagsMahlzeit


Habe ich schon mal erwähnt,
dass ich Nudeln über alles liebe?
Nein?
Na dann wisst Ihr jetzt Bescheid.

Wenn es mal schnell gehen soll.
Oder ich keine Lust auf kochen habe.
Oder wenn Tochterkind und ich alleine sind.
Dann gibt es hin und wieder Nudeln.

So wie heute, 
da hatten wir Lust auf Spaghetti,
verfeinert mit Kräutern und Käse.


Da das nicht jedermanns Sache ist,
gibt es das nur, wenn der Mann nicht zu hause ist.
:)

Hier regnet es schon den ganzen Tag 
mit ein paar Ausnahmen. 
Gott sei Dank ohne Hochwasser.
Der Wetterdienst sagt heiße Tage voraus.
Bin gespannt.


Einen entspannten Abend wünsche ich Euch.


Sonntag, 9. Juni 2013

Katzenleben

Manchmal möchte ich ja echt
mit Samtpfötchen einen Tag lang tauschen.

Sich verstecken, in Kartons quetschen, im kühlen Gras liegen,
Fliegen jagen, geknuddelt werden ....


...kann ganz schön anstrengend sein.
Deshalb muss Samtpfötchen
den ganzen Tag
Nickerchen machen.


Am besten in der Sonne.

Und wenn nicht in der Sonne geschlafen wird,
wird das Näschen gewärmt. 


Ich glaube, 
auch die Katze hat die Wärme herbeigesehnt
und genießt diese nun in vollen Zügen.

Eigentlich wollte ich nun ins Bett,
denn der Sonntag war sehr lange,
aber das gerade stattfindende Gewitter vermasselt mir das.
Es schüttet ganz schön heftig :(


Einen ruhigen Restsonntag 
und einen guten Start in die neue Woche 

wünscht 



Samstag, 8. Juni 2013

zum Samstag

Die vorhergesagten Gewitter 
werden ja wohl noch hoffentlich 
auf sich warten lassen.
Wobei einige Wolkentürme haben sich schon gebildet.

Damit ich noch ein bisschen etwas schaffen kann,
schließe ich mich den fleißigen Bienchen an
und...


...sende euch vorher blumige Grüße 
zum Samstag.

Habt einen guten Tag.


Donnerstag, 6. Juni 2013

zum Abend


Endlich ist das lang ersehnte Wetter da.
Und mit ihm auch das vertraute Geräusch 
der Rasenmäher der Nachbarn.
Ab und an reihe ich mich mit ein
und mache mit.
So wie vorgestern.
Davor habe ich allerdings 
ein paar Gräser "gerettet".
In eine Vase gepackt sehen sie am Tisch auch ganz hübsch aus.


Genauso wie die Gänseblümchen.


Der Tag ist viel zu kurz gewesen, so wie die anderen auch.
Man versucht vieles draußen nachzuholen
und durch den späten Sonnenuntergang vergisst man die Zeit.

Da morgen auch einiges ansteht,
werde ich mich verkrümeln
und hinterlasse euch

Liebe Grüße 
und einen schönen Abend.


Dienstag, 4. Juni 2013

Geburtstagskarte


Mein Patenkind hatte gestern Geburtstag.
Wenn ich richtig gerechnet habe,
wurde sie schon 10 Jahre alt.

Da wegen einer Fahrtzeit von 
2,5 Stunden es nicht 
möglich ist, mal kurz 
auf einen Kaffee vorbei zu gehen,
und auch die Kommunikation mit 
Smartphone oder Online
ist bei ihr noch nicht aktuell,
schicke ich auf 
die altertümliche Art
einfach eine Geburtstagskarte.


Ich hoffe sehr,
sie wird sich freuen.
Rückmeldung per SMS wird von Muttern kommen.


Euch wünsche ich einen schönen Tag.
Endlich ist die Sonne da.
Ich hoffe, auch bei euch.

Alles Liebe.