Freitag, 25. Oktober 2013

Heute nix mit Arbeit

Guten Morgen ihr lieben Leser.

Es ist heute eine ungewöhnliche Zeit für mich
einen Post zu schreiben,
aber ich bin gezwungenermaßen zu Hause.
Oder soll ich sagen, 
wieder zu Hause?

Ich war heute Morgen schon auf dem Weg zur Arbeit,
als das Auto mir einen Strich durch die Rechnung machte.

Zwei Mal musste ich anhalten wegen "komischer" Geräusche
und weil die Bremsscheibe hinten glühte.
Auf halbem Weg entschied ich mich zur Umkehr.
Mein geliebtes Auto steht nun in der Werkstatt und
ich sitze, nach einem Fußmarsch, bei uns am Tisch
und fühle mich wie vor den Kopf geschlagen.


Es ist eigentlich kein Drama,
aber ich komme mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zu meiner Arbeitsstelle
und ich fühle mich dadurch unzuverlässig,
auch wenn mir das noch nie passiert ist.
Trotzdem.

Jetzt warte ich geduldig, was der Werkstattmensch mir berichten wird
und versuche es gelassener zu nehmen
und hoffe, dass es nicht allzu teuer wird.

Gar nicht so einfach.

Habt einen schönen Tag.





1 Kommentar:

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.