Mittwoch, 27. November 2013

Auf dem Fensterbrett


Weiter geht es mit der
Winter-Weihnachtsdekoration.

Es ist ein langer "Prozess",
bis alles seinen Platz gefunden hat
und vor allem anders als im Vorjahr.

Vor dem WC-Fenster schneit es jedenfalls die ganze Zeit,
hab ich mir so gedacht.

;)


Einen guten Abend

wünscht



schon bald im Reich der Träume....


Dienstag, 26. November 2013

ohne Titel :) :) :)

Es ist richtig eisig draußen.
Heute ist wenigstens kein Wind dabei.

Noch am späten Abend hat es leicht geschneit.
Es ist nur leicht bepudert,
aber das ist genug für den Anfang.


Ich bin dann auch schon wieder weg.

Meine Weihnachtssachen sind noch lange nicht
an Ort und Stelle.

Ja, und ein paar Plätzchen möchte ich auch noch backen.


Einen angenehmen Tag.









Sonntag, 24. November 2013

City of angels


Weitere Weihnachtsdeko ist eingezogen.

Ich habe ein paar Engel gebastelt.

Die Idee ist nicht von mir,
sondern von Nicole.
Von ihr habe ich im Sommer zu einem Kleid einen solchen Engel erhalten.

Der Posttitel kam mir deshalb,
weil ich von 30 Seconds To Mars
"City of Angels" 
die Tage hörte und es mir beim Herrichten des Fensters wieder in den Kopf schoss.

Hier bei Tage.


Hier bei Nacht.


Tochterkind hat fleißig mit geholfen.

Und ja....
die Samtpfötchen saßen auf der anderen Seite des Fensters
um ja nichts zu verpassen.



Heute hat Paulchen mich am Fenster entdeckt,
obwohl er mit klettern und spielen beschäftigt war.
Wer beobachtet hier jetzt nun wen???

;)


Habt einen schönen Sonntagabend.

Morgen startet eine neue Woche.










Samstag, 23. November 2013

Gute Nacht

Hallo ihr Lieben.

Ein kleines Lebenszeichen meinerseits, 
nach einem langen und etwas anstrengenden Tag.
Eigentlich wollte ich heute ausschlafen,
um mein Schlafdefizit etwas auszubügeln,
aber meine Samtpfötchen haben mich
um ca. 5 Uhr in der früh aus dem Bett geschmissen,
weil sie meinten, raus zu wollen.

Etwas zwei Stunden später
stieg Tochterkind aus dem Bett....
Also nix war´s.


Einen schönen Abend,
eine gute Nacht
und....



wünscht

Merlin
und der Rest der Katzenbande
Emma und Paul

UND






Donnerstag, 21. November 2013

Babygläschenwindlichter und der erste Schnee

Mit dem Schwesterherz tausche ich mich
rege und regelmäßig über diverse Deko
und Dekoproduktionen meinerseits aus.

Gestern kam die Frage, 
was man denn mit so vielen
 leeren Babygläschen machen könnte,
außer wegwerfen?
Also ich habe keine Babygläschen,
denn aus dem Alter sind wir schon lange raus ;)
Aber da gibt es das *hummelküken* 
ein paar hundert Kilometer weiter weg,
das den Inhalt kräftig zum Mittagessen reinhaut.
Das nur nebenbei erwähnt :)

Was mit wenigen Impulsen heraus kam, seht ihr unten.



Die Gläschen sind mit Eiskristallspray eingesprüht,
davor jedoch bemalt mit einem wasserfesten Stift.
Hier entsprechend weihnachtlich.
Trocken lassen.
Wie man sehen kann, 
es wurde rot, gold und schwarz verwendet.

Am besten ist das Schwarz zu sehen.

Ein paar Schleifen rum fehlen noch,
aber so geduldig war ich dann nicht,
um darauf zu warten.

Es versteht sich von selbst,
dass man die Gläser mit Teelichter wunderschön beleuchten kann
und immer wo nichts brennbares steht und unter Aufsicht.


Es wurde im Wetterbericht für heute vorausgesagt,
dass es bis ins Flachland schneien kann.
Gestern auf dem Weg zur Arbeit bot sich dieses Bild 
in den etwas höheren Lagen.
Davon ist heute nicht mehr viel übrig,
aber es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis es mit dem Schnee richtig los geht.



Aus der warmen Stube

wünscht einen schönen Abend



Mittwoch, 20. November 2013

Tannenwald

Mein Beschäftigungswahn geht in die zweite Runde.

Beim Stöbern im Internet bin ich auf die
Ich find sie total hübsch
und auch unverziert sind sie sehenswert.

Die Bäume habe ich in verschiedenen Größen gemacht.
Einfach aufgezeichnet, ausgeschnitten,
Transparentpapier angepasst und in den Ausschnitt geklebt.
Zum Schluss "Deckel" drauf. 
Fertig.


Neben meinen Reihenhäusern vom letzten Jahr
und dem Sternenregen Lichtervorhang
ist dies die erste Deko, 
welche Richtung Weihnachten geht.


Mit weiterem warte ich jedoch noch ein bisschen,
auch wenn die Kartons schon geöffnet 
zum Entleeren bereit stehen.

Ich habe mich daran erinnert,
dass es früher hieß,
zumindest laut meinen Großeltern,
dass man Weihnachtlich 
nicht vor dem Totensonntag dekoriert.
Da dies schon kommenden Sonntag ist,
kann es aber nächste Woche so richtig losgehen.

Wie haltet ihr diese "Tradition"?



Im Kopf schon das Haus dekorierend
grüßt






Dienstag, 19. November 2013

schon Weihnachtliches

Bekannte von mir würden
jetzt wieder sagen:
"Wenn man nichts zu tun und 
Langeweile hat 
macht man solche Sachen."

Aber ICH sage:
"Ich weiß mit Langeweile etwas anzufangen"
und produziere dann diverse Deko wie diese:


Geht es euch auch so?
Man hat schon kartonweise Weihnachtsdeko,
aber irgendwie kommt hier und da 
noch eine Kleinigkeit dazu
oder man werkelt,
 denn schließlich hat man noch genug Platz.

;)


Bei dem Wetter die einzig richtige Beschäftigung.


Einen schönen Tag 
wünscht





Samstag, 16. November 2013

Unbeaufsichtigte Kreativität



Was Tochterkind so macht,
wenn Mutter im Garten "schuftet"
;)


Also ich kann  nicht bestätigen,
dass mein Kind sich nicht beschäftigen kann.

Während ich so im Garten noch 
ein wenig aufräumte,
schnappte sie sich meine Masking Tapes und
begann schon mal mit der 
Winter-Weihnachtsdeko.
Ganz nach dem Prinzip des letztjährigen Adventskalenders.


Und was macht ihr so an diesem kaltem Samstag?







Freitag, 15. November 2013

Sternstunden

Vor ein paar Tagen,
als das Wetter noch schön war,
schnitten wir die Äste der Zierkirsche im Garten.
Es waren viele kerzengerade Äste dabei.
Diese mopste ich mir
und band einen Stern zusammen. 
Schließlich braucht es neue Weihnachtsdeko.


Ich habe jeweils sechs Äste zu einem Bündel gemacht,
davon fünf Stück, und sie an den Enden fixiert.
Dann legte ich einen Stern und band auch hier
 die Enden mit einer guten Schnur zusammen.


Einfacher und günstiger gibt es Deko kaum.
Man muss nur die Augen offen halten und 
Ideen im Kopf haben.

;)

Ich wünsche euch einen schönen Tag.





Donnerstag, 14. November 2013

Blicke

Gestern habe ich die Katzen 
ein bisschen ausquartiert.

Ich war ein wenig genervt von den zwei  kleinen Katzen,
und die kleinen Katzen waren nervig für die große Katze.

Dementsprechend wurden "Blicke" ausgetauscht.


Amüsant, wie katz so schauen kann.

;)




Mittwoch, 13. November 2013

Kurzes Lebenszeichen

Irgendwie komme ich zu gar nichts.

Da ich das Lesen 
und Schreiben hier 
aber vermisse,
hinterlasse ich ein kurzes Lebenszeichen
und wünsche: 



bis bald


Donnerstag, 7. November 2013

Entspannt - Fortsetzung


Na heute hätten wir dann mal so ein Wetter.
Regen, Wind, grau.

Meine Stimmung ist ein wenig getrübt,
neigt sich meine freie Woche nun doch dem Ende zu.

In der Stadt war ich mal.
Kommt ja bei mir selten vor.
Geburtstagsgeschenk für die Schwägerin kaufen.

So nebenbei war ich mal "kurz" beim Dep*t.
Naja, hätte ich besser nicht machen sollen.
Unnötig Geld ausgegeben
;)


In der Buchhandlung ist mein Geldbeutel auch um einiges magerer geworden.

Aber frau will sich ja sinnvoll beschäftigen,
nachdem es ja so früh dunkel wird.


Habt einen schönen Abend.




Mittwoch, 6. November 2013

Entspannt...


Gestern gab es herrlichsten Sonnenschein.


Ja und heute?
Heute nur Regen, Wind und grau.

Aber ganz ehrlich,
es wirkt sich nicht negativ auf meine Stimmung aus.

Ich genieße momentan meine freie Woche.
Es ist schön,
früh morgens ungestört tun und machen zu können.
Auch der Stress, 
um pünktlich zur Arbeit zu kommen ist weg.
Und der Stress,
um schnell nach Hause zu kommen ist weg.

Mit anderen Worten:
mir geht´s gut.
Ich hoffe, euch auch!!!

Und der Zustand könnte noch etwas anhalten.
Aber ohne Arbeit kein Geld,
und etwas Geld benötigt man (leider) zum Leben.


Habt einen wunderschönen und 
entspannten Tag.



Dienstag, 5. November 2013

ein Dienstag Vormittag


Bei so schönem Wetter
kann man/frau oder katz gar nicht anders
als rausgehen und die Sonne genießen.


Sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen.
Durch den Garten jagen.
Die Kaninchen beobachten.

Und was macht Mutter so lange?
Schon mal neue Weihnachtsdeko produzieren.

Ich weiß, es ist noch Zeit,
aber ausprobieren kann man ja so einiges.
 ;)
Vor allem wenn vormittags alleine zu hause ist
und Ruhe und endlich Zeit hat.


Ich hoffe,
bei euch ist auch so tolles Wetter.

Genießt es und
lasst es euch gut gehen.



Sonntag, 3. November 2013

und da waren es nur noch ZWEI


Diesen Kleinen haben wir gestern mit
zum Geburtstagskind genommen.
Oder soll ich lieber sagen,
Geburtstagserwachsenen?

 An Tochterkinds Geburtstag haben sich 
die Neukatzeneltern ja schon verguckt.
:)))

Jetzt hat SIMBA ein neues schönes zu Hause
bei den Paten meines Mannes.

Also ist diese Katze auch innerhalb der Familie vermittelt
und man kann ihn sehen.

Jetzt sind es nur noch zwei bzw. drei.
Emma steckt das recht cool weg.
Einer ist immer noch zu vermitteln,
aber da findet sich bestimmt noch jemand.


Einen schönen Sonntag wünscht




Samstag, 2. November 2013

...


Mit einem Ausschnitt eines Geburtstagsgeschenks
melde und verabschiede ich mich heute.

Es ist so düster, dass es schwierig ist,
ein ordentliches Bild zu machen.


Na, ich bin dann mal weg.
Bis zum nächsten Mal.

Habt einen schönen Samstag.


Freitag, 1. November 2013

Hallo ihr Lieben.

Heute genieße ich den ersten Tag meiner Urlaubswoche.
Einfach ein bisschen rumgammeln.
Zeit nach meiner Uhr einstellen.
Etwas tun oder 
auch nichts tun.

Ein bisschen rum dekorieren.
Was auch sonst?

;)



Und das war gestern so los.
Eine kostümierte Gestalt in Form einer Katze!!!
In Nachbars Garten.
Und wer muss natürlich seiner Neugier freien Lauf lassen??
Ihr seht´s selbst.

Die ist "neu".
Und in unserem Garten ist sie gestern Nachmittag dann auch noch.
Die traut sich vielleicht was....



Habt einen schönen Abend.