Dienstag, 18. März 2014

Freud´ und ein wenig Leid


Das Leid ist allerdings nur sehr klein.
Seit einigen Wochen plagen mich Kreislaufprobleme,
welche sich vor allem als Schwindel äußern.
Bis jetzt nicht weiter tragisch, aber unangenehm.

Jetzt aber zum freudigen Teil.
Als erstes danke ich Elisabeth für die Karte.

"Liebe Elisabeth, es freut mich immer wieder, Post im Briefkasten von dir zu entdecken!"

Als nächstes möchte ich
Susi Zaunwicke
und
Manu von Wir vom Ende der Straße 
bei mir willkommen heißen.
Schön, dass ihr da seid.


Ich glaube,
heute mache ich etwas langsamer,
aber ich bin trotzdem im Garte zu finden.


Bis bald.







Kommentare:

  1. Hallo Jessica,
    Schwindelprobleme habe ich auch des öfteren, aber ich glaube bei mir kommen sie eher von der Halswirbelsäule? In den Garten gehe ich lieber nicht, denn es regnet gerade!
    Liebe Grüße und ich wünsche dir, das deine Beschwerden bald nachlassen,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jessica,

    ich freue mich, dass meine Karte dir Freude geschenkt hat.
    Schade, dass mein Buch entwendet wurde.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe jessi,
    Mit Schwindel ist nicht zu spassen. Trinkst du genügend? bei uns regnet es heute, nur am vormittag war es für kurze Zeit etwas schön. Ich wäre jetzt auch lieber draußen im Garten.
    Genieß das angenehme Wetter und die Zeit im Garten.
    Grüßle, Nadine

    AntwortenLöschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.