Freitag, 4. April 2014

Es ist geschafft - das Ding hängt


Vor einigen Wochen bereits habe ich 
mir dieses Regal zusammengebaut.

Eigentlich wäre es auch ganz einfach gegangen,
indem ich ins Möbelhaus gehe,
Regal aussuche,
kaufe, montiere und fertig.
Doch das war mir zu einfach.
Einfach in dem Sinne, 
dass nichts zu mir und meiner Einrichtung gepasst hätte.

Günstiger schien mir meine Selbstbau- Variante eben auch.
Ich habe mir zwei Bretter gekauft.
Passende Winkeldinger dazu,
geweißwaxt, Leiste aufgeklebt,
zusammengeschraubt, fertig.

Doch dann fristete das Teil sein Dasein erst mal im Schrank.
Und das alles nur, weil mir eine Schlagbohrmaschine fehlte.


Jetzt ist es vollbracht.
Das Regal hängt am vorgesehenen Platz.


Und es hält.
Nichts ist mir bisher entgegen geflogen.


Österlich habe ich dekoriert.
Die Eier links sind noch aus der Kindergartenzeit von Tochterkind.

Auf der Kommode drunter steht das alte Nähkästchen,
welches mit Serviettentechnik aufgehübscht wurde.
Vielleicht erinnert ihr euch.


Die zwei Sternebecher sind von lb Laursen.
Schon lange liebäugelte ich mit ihnen, 
aber irgendwie störte mich immer der Preis.
Doch die Gelegenheit kam im Februar 
bei la-fissima 
als sie reduziert wurden.

Da hatte ich Urlaub.
Gesehen, bestellt, 
eine Stunde später im Laden abgeholt.
Perfekt.

Und die Kaffeemühle konnte ich 
beim Flohmarkt in Heilbronn ergattern.
Farblich finde ich sie nicht den Hit,
aber die dunkle Kurbel hat es mir angetan.


Genug gesehen.
Genug gezeigt.
Genug geredet.

Wenn dieser Post hier online geht,
bin ich zwar noch bei der Arbeit,
aber bald ist Feierabend und das Wochenende wird eingeläutet.
Sehnsüchtig erwarte ich es.
Das könnt ihr mir glauben.
Ich habe sowas von genug.


Ich wünsche euch einen schönen Freitag
und einen guten Start ins Wochenende.












Kommentare:

  1. Liebe Jessica,

    ich freue mich mit dir auf deine arbeitsfreie Zeit.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jessi,

    hübsch ist dein Regal geworden. Ich erkenne da noch jemanden den ich kenne :-D
    Die Kaffeemühle gefällt mir gut und die gebastelten Ostereier von Tochterkind sind toll.
    Die Tassen hatte ich bereits vergessen, vielleicht denkst du an meine wenn wir uns sehen.
    Einen schönen Start ins Wochenende
    Grüßle Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, die Tassen für dich stehen schon bereit. Brauch ja ein Tauschobjekt für meine Kronen ;)
    Ich hoffe, das Bild vom hummelküken sieht man nicht so dolle, zumindest nicht hier.

    AntwortenLöschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.