Dienstag, 26. August 2014

Küche mal anders 2


Ich hatte ja schon erwähnt,
dass unsere Küche nicht die Schönste ist.

Eine neue kommt die nächsten Jahre nicht in Frage,
zumal der Zustand total in Ordnung ist.

Wie das Mobiliar tatsächlich aussieht,
kann man unten im mittleren Bild sehen.


Was ist da gemacht habe?

Serviettentechnik.
Ein paar der Türen mit Serviettentechnik aufgehübscht.


Jetzt erst mal nur drei Türen,
nicht dass es zu heftig wird.
Aber ich mag es so.
Jede Tür bekommt ein anderes Thema.



Um das alles abzurunden muss noch eine Lösung
für den tollen braunen Fliesenspiegel her.
Ich weiß,
in den 70ern muss das der Oberkracher gewesen sein,
aber es macht so dunkel.
Und ich mag es nicht dunkel.

Vielleicht finde ich noch was passendes.


Habt einen schönen Abend.













Kommentare:

  1. Liebe Jessica,

    das hast du wunderschön gemacht.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jessi,
    Ich konnte erste Ergebnisse schon bei meinem letzten Besuch sehen. Das mit der serviettentechnik gefällt mir richtig gut und es spart für die nächsten Jahre eine Neue Küche. Mit dem fliessenspiegel fällt dir sicher auch etwas ein, z.b. überkleben oder überstreichen wäre eine idee.
    Liebste grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Jessica...du hast tolle Ideen um die Küche zu verschönern.
    Übrigens sieht die Küche einer meiner Schwester genauso aus. :-)

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.