Montag, 22. September 2014

Selbstbau Hasenstall Interior und die Iceberg hat eine Blüte


Vielleicht wisst ihr,
dass ich den ehemaligen Zwinger im Garten
zu ein Hasengehege umfunktioniert habe.

Ihr seht, es sind ein paar Langohren.
Es bekommen zwar einige von ihnen ein neues zu Hause,
aber es wäre ohne Umbau trotzdem zu wenig Platz gewesen,
denn zum Geburtstag vom Tochterkind
kommen noch zwei Meerschweinchen hinzu.


Den Innenraum habe ich in zwei geteilt,
denn das Hasenmännchen soll vorerst nicht mehr zum Weibchen.
Empfängnisverhütung sozusagen.

Keiner der Erwachsenen Hasen 
wird alleine in seinem Trakt bleiben.

Um genug Bewegung und Rückzug zu bieten,
hat jeder Bereich eine Empore 
mit Aufstieg eingebaut bekommen.


Das Hasenmännchen rechts im unteren Bild
hat sogar zwei,
da ich auch etwas Ablagefläche benötige.


Für den Umbau habe ich nichts kaufen müssen.
Das Holz habe ich durch das Auseinanderbauen der Hundehütte gewonnen.
Den Draht hatte ich noch vom Bau des Freigeheges
und so Sachen wie Schrauben habe ich eh immer da.
Dem Schwiegervater sei Dank ;)

Und schaut mal hier.
Die Kletterrose Climbing Iceberg,
welche ich außen an den Stall pflanzte,
 hat eine Blüte!
Jetzt!?


Warum die Rose jetzt eine Blüte hat,
wo ich sie doch neu setzte,
lässt mich Fragezeichen sehen.
Habe ich sie etwa durcheinander gebracht?


Einen guten Wochenstart.













Kommentare:

  1. Liebe Jessica,

    dein Post erfreut mich.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jessica,
    Du bist sehr kreativ und Deine Tiere haben es gut bei Dir! Wir haben nur einen Kater, aber da niemand im Umfeld mal für eine Versorgung einspringen könnte, ist es mit einem Tier schon schwierig genug. Aber Deine Schwiegereltern sin ja wohl in der Nähe, das klappt sicher.---
    Bei Rosen wundere ich mich über gar nichts mehr, die blühen oft bis in den Winter und die Iceberg ist wohl auch besonders robust, außerdem ist ja das Wetter in diesem Jahr sehr ungewöhnlich!
    Liebe Grüße
    Gardiana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jessica,
    du hast das neue Heim für die knuffigen Hopser ganz toll gewerkelt. Sie haben es bei dir so gut.
    Rosen können je nach Kraft noch lange Knospen bekommen, vorallem wenn man die verwelkten Köpfe regelmässig abzupft.

    Eine schöne Zeit.

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Hasen und Meerschweinchen haben es sehr schön und gemütlich im ehemaligen Zwinger und der Rose gefällt ihr neuer Platz, ist doch klar, sonst würde sie nicht blühen mögen!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.