Sonntag, 26. Oktober 2014

Gammeltag


Heute ist für mich ein richtiger Tag
zum Rumgammeln.

Das Wetter ist zwar schön,
aber irgendwie zieht es mich heute nicht 
nach draußen.

Ich mache es zwar nicht wie 
meine zwei Süßen,
doch lasse ich alles etwas entspannter angehen.



Euch lasse ich liebe Grüße hier
und wünsche einen schönen und ruhigen Sonntag.



Bis bald.











Mittwoch, 22. Oktober 2014

Nach dem Geburtstag


Der Geburtstag vom Tochterkind ist vorüber.

Und auch der Kindergeburtstag gestern ist abgehakt.
Gott sei Dank.

Aber nach dem Geburtstag ist vor dem Geburtstag
(in einem Jahr :)))) )


Mit der Familie waren es schöne Stunden,
mit der Kinderschar anstrengende.


Da aber hier so gar kein gutes Wetter ist
und einen draußen alles um die Ohren fliegt,
hat man genug Zeit um alles wieder herzurichten.



Bis bald.









Montag, 20. Oktober 2014

12tel Blick im Oktober


Hier kurz und schmerzlos
mein 12tel Blick im Oktober.

Bei Tabea gibt es davon noch weitere.


Zum Vergleich die zwei Vormonate.




Ihr Lieben.
Ich bin dann auch schon wieder weg.
Die Woche wird noch sehr anstrengend
und morgen steigt am Nachmittag der Kindergeburtstag.
Ihr könnt euch garnich vorstellen, wie sehr ich mich darauf freue.
* Ironie lässt grüßen *



Bis bald.

















Freitag, 17. Oktober 2014

Heute zeig ich mal die Diva


Heute ist es wieder die Katze.
In letzter Zeit habe ich keine wirklichen Ideen,
keine Dekoinspiration zu zeigen und auch nichts Gewerkeltes.

Anekdoten aus dem Leben hätte ich zwar,
aber die haben in der "Öffentlichkeit" des Blogs 
ja nun doch nichts verloren.

Unsere Katze bzw. unsere Katzen 
sind mein liebstes Vorzeigeobjekt.
Mein Handy habe ich ja meist griffbereit,
so entstehen oft spontan ein paar Fotos,
wie diese hier von Lotte,
unserer kleinen Katzendiva.



Katzendiva deshalb,
weil die anderen beiden, 
also Emma und Merlin, etwas anders sind.

Lotte kommt nur wenn sie will.
Im Gegensatz zu den anderen reagiert sie nicht auf rufen.
UND,
wenn man sie gestreichelt hat,
muss sie gleich sofort ihr Fell ablecken.

Dennoch ist sie ein liebenswertes kleines Katzenkind.
Und lieb habe ich sie genauso wie Emma und Merlin auch.


Jetzt muss ich aber los.
Schließlich haben wir heute ein Geburtstagskind im Haus.
9!!! 
Wo die Zeit nur hinrennt.




Bis bald
und ein schönes Wochenende
























Donnerstag, 16. Oktober 2014

Kleinkindbeschäftigung


Vorletzte Woche war Schwesterherz 
mit der Kleinen da.
Das ist immer eine nette Abwechslung.

Die Kleine wollte immer beim Kochen mit zuschauen
und obwohl sie ein Fliegengewicht ist, 
war es ganz schön anstrengend
in einer Hand den Kochlöffel,
mit der anderen das Kind halten.

Aber ein kleines zauberhaftes Mädchen 
ist auch anders zu beschäftigen.
;)


Einfach eine Weile zwischen die Hasen setzen
und das Kind füttert, knuddelt, 
puhlt und zieht an den Ohren...

Und damit Merlin und Lotte auch wissen,
dass ein kleines Kind da ist,
wird auch da geschaut, was sie so treiben.


Sicherlich kann man das nicht mit allen Tieren machen,
aber die unseren sind es gewöhnt.
Und auch Kinder müssen im Umgang mit Tieren beobachtet und angewiesen werden,
denn schließlich gehören Tiere respektvoll behandelt.


Nach dem schönen Wetter von gestern ist heute wieder Schmuddelwetter angesagt.



Einen schönen Tag an alle.
















Montag, 13. Oktober 2014

Herbstdeko und Frust auskotzen


Hallo Ihr Lieben.

Es ist irgendwie frustrierend.
Ich hatte wohl doch ein paar anonyme Leser,
denn seit ich den Blognamen ändern musste
kommt mich kaum noch jemand besuchen.
Ich muss regelrecht von vorne anfangen.

Das ist nicht schön,
aber nicht änderbar.

Was auch nicht schön ist,
sondern richtig scheiße!!!,
ist dass mir vor der Haustür die Kastanien schon zwei Mal geklaut wurden und auch ein Zierkürbis,
dabei steht ein riesen Kastanienbaum neben unserem Grundstück.
Jedesmal davor war ein Kind aus der Nachbarschaft da und hat auch noch geklingelt. 
Es geht hier nicht um den Wert der fehlt,
sondern um die Tat an sich,
denn was ist es beim nächsten Mal?



Die nächste Zeit wird stressig.

Tochterkind hat bald Geburtstag.
Die Familie kommt, aber ich freu mich darauf.

Kindergeburtstag mit den Freundinnen steht ebenso an.
Davor findet noch das Abschlusskonzert vom Flötenunterricht statt.

Und ich habe mich dem Vorkonfirmandenunterrichtsteam angeschlossen.
Freiwillig unfreiwillig,
oder wie nennt man das?

Jedenfalls sind bestimmte Themen in Kleingruppen in einem vorgegebenen Zeitraum mit den Kindern abzuarbeiten. 
Zwei Gottesdienste sollen mitgestaltet werden.

Irgendwo bei mir im Kopf schreit es ganz laut: Hilfe!!!
Denn ich halte mich doch viel lieber im Hintergrund!.
Naja, es wir vorbei gehen und
mich an Erfahrungen reicher machen.



Aber bis dahin und zwischendurch
schreibe ich hier fleißig weiter und 
freue mich über eure Besuche.



Bis bald.













Samstag, 11. Oktober 2014

geplatzer Volksfestbesuch und wie wir dennoch unseren Spaß hatten


Der letzte Post ist schon wieder Ewigkeiten her.

Ich wollte euch ja von unserem Besuch 
beim "Cannstatter Wasen
(wie die Münchner Wiesn, nur kleiner in Stuttgart) 
erzählen.

Der Besuch dort sollte die Einlösung eines der Gutscheine zu unserer Hochzeit sein.

Doch irgendwie gab es einfach anderes zu tun. 

Unter anderem!
Denn...

Wir sind NICHT !!! 
auf das Veranstaltungsgelände gekommen.


Da stellt sich die Frage:
Ja wie jetzt?

Überfüllt. Gnadenlos überfüllt.
Alles. Das Gelände. Die Straßen.
Die S-Bahn, die Bahnhöfe...

Es fing alles gut an.
Wir ließen unser Auto bei Bekannten in Esslingen 
und fuhren mit der S-Bahn Richtung Stuttgart.
Am Bahnhof in Bad Cannstatt angekommen 
gab es nur noch Massen an Menschen.
Sowas hab ich noch nicht gesehen.
Wo die nur alle her kamen?
Dutzende Dirndl- und Lederhosenträger.

Normalerweise gehe ich nicht zu Volksfesten.
Da wir aber den Gutschein hatten,
dachte ich, Freitag der 3. Oktober bietet sich gut an,
wir haben alle frei
und das Wetter ist auch perfekt.
Dutzende andere Menschen dachten das wohl auch.

Ich war ein bisschen enttäuscht,
denn ich wollte gerne aufs Riesenrad,
aber wir versuchen es im Frühjahr auf ein Neues.

Dafür kurz zwei Bilder vom Mann der Cousine meines Mannes,
nur damit man leicht weiß, was los war.


Auf dem Weg nach Hause,
in der U-Bahn,
hatten wir aber unseren Spaß.

Da hat jemand seine Gummipuppe ausgeführt.
;)


Naja,
bei genauerem Hinsehen stellte sich die Gummipuppe
als Heidi Luftballon heraus.
:)
Hauptsache wir hatten etwas zum Lachen.


Einen schönen Samstag.

Bis bald.





















Freitag, 3. Oktober 2014

Katzenjob


Während wir unsere verlängertes Wochenende genießen,
ist ja herrlichstes Herbstwetter,
so hat Katz´ doch einiges zu tun.

Neben Dingen wie schlafen und rumgammeln,
so wie im Post von gestern gezeigt,
steht da noch 
eine etwas andere Pflichterfüllung auf dem Programm.


Wie ihr seht:
"Ungezieferbeseitigung und Bewachung der Beute"


Und damit die Arbeit nicht so schwer ist,
holt man die Schwester ins Boot und 
passt schön auf, dass auch Maus "gut" behandelt wird.


Was tut Katz´ nicht alles,
um Frauchen ein Geschenk zu machen.
Ich tu mal einfach so, 
als ob ich mich freute.

Ich frage mich,
wo meine drei Samtpfötchen nur immer die Mäuse herholen.
Vorgestern hat Emma erst eine gebracht.
Irgendwo muss da ein Nest sein...



Einen schönen Tag an alle.


Ich bin dann mal auf dem Wasen.
Bin schon gespannt,
war noch nie dort.











Donnerstag, 2. Oktober 2014

Sleepy Cats


So schlafen
wie meine felligen Süßen.
Das wäre es...

Lotte und Merlin machen es richtig.
Sie genießen die Sonne und die Wärme.

Der Herbst scheint es gut mit uns zu meinen.




Morgens und abends 
ist es zwar recht frisch draußen,
aber bei so 
tollem Sonnenschein am Tag 
macht das gar nichts aus.



Ein schönes langes Wochenende.