Sonntag, 21. Dezember 2014

Lebkuchen Bäckerei


Heute habe ich,
neben anderen Sachen,
noch eine Runde gebacken.

Im letzten Jahr habe ich von Schwesterherz 
dieses Ding da bekommen.
Oder ist es schon wieder zwei Jahre her???


Na egal. 
Jedenfalls handelt es sich um eine Lebkuchen-Glocke.
Bis dahin habe ich nie von sowas gehört.

Als wir letztes Wochenende dann bei Schwesterherz waren,
konnte ich sehen, wie man es benutzt.
Ganz einfach,
wenn man den "Dreh" raus hat.


Das Rezept wurde mir von Schwesterherz empfohlen
und ist dieses hier:

Elisenlebkuchen

10 Eier
1000g gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln)
800g Rohrzucker
je 100g Orangeat und Zitronat
2 Packungen Lebkuchengewürz
1 EL Zimt, 1 Msp Hirschhornsalz
1 TL abgeriebene Zitronenschale
ca. 60 Oblaten (Durchmesser 70mm)
Kuvertüre


Wenn man alles gut zusammen mischt
bekommt man eine große Menge "Pampe"
und portioniert mit der Glocke bis nichts mehr da ist.
Ach ja,
der Ofen gehört auf ca. 200°C eingestellt und 
gebacken sind die Lebkuchen in 30-45 Minuten.

Nur falls noch jemand Lust hat auf backen.
Ich jedenfalls habe genug für dieses Jahr.



Noch zwei Tage arbeiten.
Noch zwei Tage bis Heiligabend.
:)



Habt einen schönen Abend.


















1 Kommentar:

  1. Die Lebkuchen sehen ja megalecker aus! Ich sitze gerade ganz gemütlich im Schlafzimmer, mit einer Tasse Kaffee und dem Laptop auf dem Schoss. Fehlen nur noch deine leckeren Lebkuchen. Dann wäre alles perfekt. :-)
    Jessica, ich möchte mich noch für deine Weihnachtswünsche bedanken. Ich freu mich sehr darüber. Ich wünsche dir ebenfalls ein wunderschönes Weihnachtsfest, mit wenig Stress und vielen schönen Momenten. Einen feucht/fröhlichen Silvesterabend, einen super Rutsch ins neue Jahr und für 2015 alles erdenklich Gute & Liebe! ♥
    Fühl dich lieb gedrückt,
    Bianca

    AntwortenLöschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.