Samstag, 3. Januar 2015

Küchenbilder - aus ALT mach "NEU"


Hallo ihr Lieben.
(Jetzt war doch tatsächlich mitten im Schreiben der Strom ausgefallen!
Jedesmal wenn es bei uns plötzlich mehr schneit ist das so! Warum auch immer.)

Ich hoffe ihr habt das neue Jahr gut begonnen.
Jedenfalls wünsche ich allen 
Gesundheit und Glück,
auf dass es ein gutes Jahr wird.

Jetzt möchte ich unsere "neue" alte Küche zeigen.

Die Bilder sind kacke,
denn das Licht spielt einfach nicht mit.

Inspirieren lassen habe ich mich von Bianca von Wohnlust.
Auch sie hat ihre alte Küche umgestaltet.
Kurz habe ich mich mit ihr ausgetauscht
und dann entschieden,es doch selbst zu wagen.




Vergangenen Sommer bereits habe ich ein paar Türen bunt werden lassen.

Jetzt habe ich sämtliche Türen abgeschraubt und lackiert.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Zumindest nach meinem Empfinden.
Außerdem kaufte ich neue Griffe.
Die normalen im Baumarkt,
die aus Keramik bei 3,2, 1 meins.

Gespannt bin ich,
wie lange das ganze hält. 

Wer sich jetzt fragt,
warum ich nicht eine neue Küche reinmache,
dem sei gesagt,
dass das eigentlich nicht notwendig ist.
Das Makel "hässlich" ist kein wirklicher Anlass.
Außerdem ist die Küche in einem sehr guten Zustand,
trotz der Jahrzehnte, welche sie bereits auf dem Buckel hat.

Eine Lösung brauche ich aber noch.
Auf den letzten Bildern seht ihr den Fliesenspiegel.
Auch dieser ist in einem scheußlichem Braun,
so wie der Rest selbst auch war.

Es gibt einige Möglichkeiten,
aber sie muss gut und günstig sein.

Die Arbeitsplatte wird irgendwann auch ausgetauscht,
dann gestaltet sich alles endlich stimmig.

Bis es aber soweit ist,
gehe ich auf die Suche und hole mir Ideen.
Wenn ich DIE Idee gefunden habe,
zeige ich euch das bestimmt.
;)

Das war die neue alte Küche.
Speziell, individuell. 
Weiß und bunt.
Passend zu mir.


Ein schönes Wochenende.

Bis bald.













Kommentare:

  1. Oh das die Bilder k.....sind wenn das Licht nicht mitspielt kenn ich zugute ;) Aber nein,ich finde Deine Bilder wunderschön und finde es toll dass Du auch ein Miezekatzen Fan bist:)
    Fühle Dich lieb gegrüßt Lana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jessica,

    dein schöner Post erfreut mich.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jessica,
    es muss nicht immer neu sein, man kann auch umgestalten. Unsere Küche ist auch die aus der alten Wohnung und die wurde von meinem Vater passend in die neue Küche im Haus eingebaut. Jetzt gibt es rechts ein Fach für Tücher und ein Regal für die Kochbücher, damit der Platz ausgefüllt ist. Ein hoher Schrank wurde gekürzt und die gesamte Küche auf einen Sockel gestellt, da ich etwas größer bin und nun hat es die ideale Arbeitshöhe.
    Die Türe mit dem Tannenbäumchen finde ich super, die würde mir auch gut gefallen.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jessica,
    schade, dass Du die Küche nicht mal ganz zeigst. Die kleinen Ausschnitte sehen doch schon super aus.
    Besonders die Griffe mag ich sehr.
    Den Fliesenspiegel würde ich mit Tafelfolie, lackierten Spanplatten oder Farbe überstreichen.
    Da gibt es so viele Möglichkeiten.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.