Montag, 30. März 2015

12tel Blick im März


Der März neigt sich dem Ende zu
und es wird Zeit für den 12tel Blick
der Aktion bei Tabea.





Ich finde,
es sind deutlich Veränderungen sichtbar.
Schon alleine das Gras ist grüner als im letzten Monat.





Und vor allem kann ich nur wieder betonen,
dass sich die Zwiebelpflanzaktion im Herbst sowas von gelohnt hat.

Verblüht sind schon die Krokusse,
die kleinen Narzissen blühen gerade und
die großen Osterglocken stehen ebenso in den Startlöchern,
wie die Hyazinthen und Tulpen.


Jetzt geh ich andere 12tel Blicke anschauen.


Euch wünsche ich einen schönen Nachmittag und
sage DANKE für den Besuch hier bei mir.



Bis bald.















Kommentare:

  1. Hallo Jessica,
    das Gras ist wirklich viel grüner. Und Ihr habt einen Eierbaum, wie schön...
    Aber die Krokusse sehe ich gar nicht???
    Die wünsche ich einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Jessica,
    ja man sieht deutliche Veränderungen.
    Es ist faszinierend, was die Natur in 30 Tagen vollbringt.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. ...und ich sehe Ostereier im Baum und Frühblüher!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jessica,
    was einem sofort auffällt ist tatsächlich, dass das Gras grüner ist.
    In den Beeten wächst es auch heran und bunte Flecken bringen die hängenden Eier.
    Übrigens heir schneit es jetzt grade. :-)

    Schöne frohe Ostertage für dich und deine Lieben.

    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jessica,
    oh, ja, jetzt mach die Natur wirklich große Schritte, überall kommt wieder eine kleine Blüte! Ich mag das auch so gerne!
    Hab eine wundervolle Osterzeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.