Samstag, 14. März 2015

Frühlingserwachen und etwas Osterdeko


Die letzte Woche verwöhnte uns hier im Ländle
mit Sonne und angenehmen Temperaturen.

Heute kann man das zwar nicht behaupten,
aber man kann ja schließlich nicht alles immer haben.

Die Kätzchen blühen.
Irgendwie kommen sie mir dieses Jahr etwas "dreckig" vor.
So grau, nicht weiß wie im letzten Jahr.

Außerdem hat es sich gelohnt,
die ganzen Frühlingszwiebeln im Herbst zu setzen.

Überall in den Beeten kommen die Krokusse, 
Narzissen und Tulpen raus.


Ein bisschen Osterdeko ist auch eingezogen,
nicht viel, aber einfach etwas.
Ich finde, das genügt.
Die Eier im Körbchen sind noch aus Tochterkinds Kindergartenzeit.



Ich verabschiede mich ins Wochenende.

Habt eine gute Zeit.


Bis bald









Kommentare:

  1. Liebe Jessica,
    heir ist es heute auch neblig wieder und am Morgen noch alles gefroren. Am Waldrand entlang sind liegen immer noch Schneeflecken. An Wärme muss der Frühling zulegen um dem Rest Herr zu werden. Trotzdem sieht man auch bei uns den Frühling hier und dort.
    Krokusse sind schon was Schönes. Muss mal wieder im Herbst mehr einpflanzen damit es hier bunter wird davon.

    Geniess einen gemütlichen Sonntag.
    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jessica,
    so weit sind meine Kätzchen auch, aber wennes die nächste Woche wieder wärmer wird, dann geht es bestimmt schnell vorwärts mit der Weidenkätzchenblüte?
    Zur Zeit blühen gerade die kleinen Osterglocken bei mir.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Jessica,
    tolle Fotos vom erwachenden Frühling.Bei mir kommen die
    Kätzchen auch- Krokusse und Schneeglöckchen sind schon verblüht.
    Tolle Osterdeko. Gefällt mir.
    Einen guten Wochenstart wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.