Samstag, 20. Februar 2016

Die lieben Tierchen Teil II


Was für ein Samstag.
Da wach ich auf und es ist wieder weiß,
naja so ein bisschen halt,
aber dennoch weiß.

Jetzt ist es mehr Regen als Schnee,
doch das bleibt sich gleich,
denn ich kann wieder nicht raus.

Dem weißen Kater geht es übrigens gut.
Es ist nett,
dass sich einige Sorgen gemacht haben,
aber er hat ein Zuhause drei Häuserreihen weiter.
Wohlgenährt ist er zudem,
deswegen das "Doppelkinn" :)))
Kastriert ist er leider nicht
und momentan treiben ihn die Frühlingsgefühle umher.


Auch der/die kleine schwarze war heute morgen da.
Dieser was in meiner "Sammlung" fehlt ;)

Ich bin mir aber nicht sicher ob Katze oder Kater,
doch so wie er sich verhält
wohl eher Kater,
ebenfalls von Frühlingsgefühlen geplagt.

Lotte ersteckt sich lieber.

Bei mindestens 6 unkastrierten Katern,
welche hier rumschleichen,
besser so.

Ich frage mich,
wie das mit denen dann zu Hause läuft.
Ich weiß,
dass die ja dadurch auch dort ein "schwieriges" Verhalten
an den Tag legen können. 
Vielleicht "stört" es niemanden!???

Verantwortungsvoller wäre jedoch der Besuch beim Tierarzt mit dem eigenen Tier!


Mit einem fröhlichem Miau
und lieben Grüßen

wünsche ich euch 
ein schönes Wochenende.











Kommentare:

  1. Liebe Jessica,

    auf jeden Fall sorgen die Tiere für viel Abwechslung.
    Es wird nicht langweilig mit ihnen.

    Herzliche Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jessica,
    eigentlich schon eine Sache mit den unkastrierten Katzen.
    Deine armen Damen, das glaube ich, dass die Zustände bekommen.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir und Gruß an das Pferdchen.
    Ich glaube es gefällt ihm bei dir.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jessica!
    Der/die Schwarze ist wirklich hübsch und würde mir auch gefallen.
    Deine Lotte ist nicht kastriert?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Es ist halt nicht jeder so vorsorglich wie Du liebe Jessica.
    Mal schauen, ob Lotte einen der Kater erwählt???
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Die Fotos von der sich versteckenden Lotte gefallen mir besonders gut.

    Ja, ich fände es auch besser, wenn die Kater-Halter sich mehr Gedanken darüber machen würden, was denn mit all den Kätzchen werden soll, bei deren Entstehung ihre Lieblinge so fleißig mithelfen.

    Unsere beiden Mädchen sind ja nur Haus- und Gartenkatzen und kommen mit keinen Katern in Kontakt, trotzdem habe ich sie kastrieren lassen um ihnen den mit der Rolligkeit verbunden Stress zu nehmen.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.