Mittwoch, 17. Februar 2016

Die lieben Tierchen


Wir haben ein paar Zugezogene.
:)

Der Kater macht es sich 
mittlerweile bequem hier und schläft auf dem geschützten und weichen Stuhl auf der Terrasse.

Heute morgen stand der Herr dann an der Terrassentür am Schlafzimmer
und mauzte um Einlass.

Ich dachte erst,
es ist eine unsere Katzen.
Als ich dann den Vorhang zurückzog um nachzuschauen,
waren wir beide erschrocken und ich fragte ich,
ob er eine Meise hat.


Apropo Meise.
Das Vogelhäuschen,
welches im letzten Jahr von Merlin oder Lotte geplündert wurde,
wird so langsam bezogen.
Es wird ausgiebig inspiziert
und von der netten Blaumeise immer wieder angeflogen.

Ob schon Nestbau betrieben wird,
konnte ich bisher nicht erkennen.
Aber es wird sich ja bald zeigen.


Die Hälfte der Woche ist geschafft.
Der Alltag hat ja wieder voll zugeschlagen.

Noch zwei Tage,
dann ist Wochenende.


Bis dahin,
lasst es euch gut gehen.










Kommentare:

  1. Hallo!

    Wie lustig...am Ende zieht Brain noch bei Euch ein...lach...die Meisen sind zuckersüß!

    Glg
    Isa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jessica,

    das ist doch ein gutes Zeichen. Es spricht für eure Gemütlichkeit.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Oh, mir tut der Kater leid. Sag mal hat der etwas - auf den Bildschirm gesehen - eine dicke Backe?
    Wenn das so wäre, dann ist er einfach krank und sollte Hilfe haben. Vielleicht kannst du beim nächstliegenden Tierheim mal anrufen und dort um Hilfe fragen.
    Ich kann es auch für dich erledigen, ab so kann man den Kater nicht lassen. Ausserdem ist er sicherlich nicht kastriert und ich denke auch nicht, dass er Jemand gehört. Du hast ja noch meine Mailadresse, dann könnte ich mal meine Freundin fragen, die arbeitet im Tierheim am Kugelberg in Ludwigsburg.

    Man sollte da wirklich etwas tun. Schön, wenn deine Vögel einziehen, aber der Kater tut mir wirklich sehr leid.

    Lieben Gruß Eva
    ich glaube der ist auch nich kastriert und das sollte man schleunigst erledigen und das macht das Tierheim auch, die holen in auch u.U. ab.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jessica,
    ja, der Kater könnte eine dicke Backe haben und er könnte auch jemandem gehören, er sieht nämlich sehr gepflegt aus.
    Also, ab damit zum Tierarzt, vielleicht hat er einen Chip und nicht vergessen Tasso anzurufen?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, der Kater hat ein zu hause in Sichtweite sogar. Trotzdem kommt er gerne zu uns. Er hat keine dicke Backe. Das sieht nur so aus und ist auf der anderen Seite auch so. Seine Kopfform ist einfach so ;)
      LG

      Löschen
  5. Liebe Jessica,
    wenn er keine dicke Backe hat dann ist er wohl gut genährt. :-)
    Katzen wissen eben wo es ihnen gefällt.
    Oh muss hören zu schreiben...Finn hat eben in der Stube auf den Teppich erbrochen. :-(

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jessica,
    keine zwei Tage mehr, it´s weekend, juchhu!
    Nun kannst Du Dich ein wenig erholen.
    Der Kater weiß halt, wo liebe Leute wohnen. Aber schaut schon ein wenig seltsam aus.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.