Donnerstag, 8. September 2016

Besuch bei den Gartentagen


Vergangenen Samstag habe ich einen 
Ausflug zu den
nach Schloss Langenburg unternommen.
Liegt ja um die Ecke ;)

Geparkt habe ich "unten" in Bächlingen.
Nicht nur ich,
viele viele andere auch,
und die sind alle mit dem Pendelbus hoch gefahren. 
Ich hatte keine Lust zu warten
und bin den ca. 1,5 km langen Weg zu Fuß gegangen.
Das war ganz schön anstrengend,
aber ich hatte ja Zeit und ging ganz gemächlich.


Es gab viel zu sehen.
Blumen, Deko und einiges mehr.
Meine Bildauswahl zeigt nur einen kleinen Teil.
Oft durfte man nicht fotografieren.

Hier ist der große Innenhof zu sehen (links),
die Treppe im kleinen Innenhof (Mitte)
und die Zufahrtsterrasse (rechts).


Nette Schildchen habe ich gesehen,
aber nicht gekauft ;)
und auch der Weg zu einer der Toiletten war  mit Bildern behangen.


Ein Automuseum gibt es dort auch.
Es war für die Besucher inklusive 
und da ich ja 
schöne Autos sehr mag,
hab ich auch mal einen Blick rein geworfen.


Tochterkind war bereits im Frühjahr mit der Schule dort
und hat begeistert vom dortigen Automuseum erzählt und
 dass ein Brand 1963 fast das ganze Schloss zerstört hat.
Davon sieht man heute nichts mehr - Gott sei Dank.
Eine Sendung, auch vor ein paar Tagen,
im SWR über noch bewohnte Schlösser und Burgen im Südwesten 
hat mich noch neugieriger gemacht, 
weshalb ich dann hier und woanders nach las.
Zu meinem Erstaunen ist die Fürstenfamilie
verwandt mit dem ehemaligen Herzogtum meiner Heimatstadt
und auch sind die Spuren bis ins Heimatlandes meines Mannes vorhanden.

So,
nun aber wieder zurück zu den Gartentagen.
Natürlich habe ich ein bisschen was gekauft.
Allerdings keine Pflanzen,
die nehme ich nur als Ideen mit,
aber dafür einiges an Deko.
Was man unten sieht,
ist nicht alles,
aber ich muss ja hier nicht alles zeigen ;)


Im Frühjahr in Ludwigsburg hat es mir schon gefallen,
aber auf Langenburg noch einen Tick besser.

Ich war lange dort,
bin bestimmt zwei oder drei Runden gegangen,
habe zwischendurch mir eine lecker Rote Wurst schmecken lassen,
sowie Eis und einen gebrannten Nussmix.
Der Nussmix war herrlich lecker
und frisch gemacht.
Ach da läuft mir das Wasser im Mund zusammen...

Zum Parkplatz bin ich natürlich auch wieder gelaufen,
wobei das Berg runter ganz schön in die Knie ging,
aber als Entschädigung hat mein Polar Loop einen überschrittenen Soll-Wert angezeigt,
also habe ich genug Schritte an dem Tag gemacht.


Damit ich heute auch in die Richtung komme,
verabschiede ich mich,
hoffe, es war nicht allzu langweilig


und wünsche einen schönen Donnerstag Abend.



Bis bald.














Kommentare:

  1. Liebe Jessica,

    es war wunderschön, dich zu begleiten.
    Das hat mir Freude geschenkt.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jessica,
    siehst du es lohnt sich doch den Loop zu haben. Ich habe jeden Tag meine Freude dran.
    Langenburg, ja, ich habe sehr schöne Erinnerungen dran. Ich sage jetzt nichts dazu, aber ich erzähle es dir einmal. Als Kind war ich viel dort und auch im Schloß. Als Königin Elisabeth damals dort war,
    jaaa, da war einiges los und des Bürgermeisters Rede ist heute noch eine Rarität.

    Bei den Gartentagen war ich nur einmal. Schöne Bilder hast du hier und sie geben einen kleinen Eindruck von dem, was du gesehen hast.

    Die liebe Familie lockt mich wieder in ihren Wohnort, es gibt viel zu tun.

    Dir ein schönes Wochenende Eva, die die grüne Collage noch machen muß. Der Monat ist auch bal drum.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jessica,
    was für wundervolle aufnahmen. Ich bin dir gern gefolgt.
    Langenburg kenne ich auch. Dort haben wir immer Station gemacht, wenn wir nach Rothenburg gefahren sind.
    Einen schönen Abend wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jessica,
    Ich liebe solche Gartentage auf alten Höfen und Schlössern.
    Gerade heute zeige ich auch eins bei mir.
    Und ich finde es auch immer herrlich, darüber zu schlendern und mir Inspirationen zu holen.
    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.