Mittwoch, 15. Februar 2017

Ein kleiner Rückblick


Schon wieder sind eineinhalb Monate vergangen.
Wahnsinn, wie die Zeit vergeht.

Im Januar hat der Winter so richtig Einzug gehalten.
Wir hatten einiges an Schnee
und eisige Temperaturen.
Die kleinen Katzen sind im Schnee rumgehüpft,
die großen haben gerade mal an der kalten Luft geschnuppert und sind meist
zurück auf ihre Schlafplätze.
Ich habe die frostigen Temperaturen genutzt und ein bisschen gespielt.
Dabei sind Eisdonuts entstanden.
Das wollte ich schon ausprobieren, 
seitdem wir hier wohnen.


Im Januar sind auch unsere Renovierungsarbeiten im Haus fertig geworden.
Unten sieht man die jetzige Küche. 
Die Schränke sind die alten, nur etwas anders angeordnet,
nur das drum rum ist neu.
Also der Boden, die Wandfliesen, die Arbeitsplatte
sowie die Spüle.
Ein bisschen Feinschliff fehlt noch.
Ich bin so glücklich wie es jetzt ist.


Und ich bin deshalb über das jetzige Aussehen der Küche glücklich,
denn dieses Kackbraun...
Ich habe es gehasst!
Hier ein teilweise Vorher-Bild, die "Abbrucharbeiten" schon im Gange.


Dann kam eine Krankheitswelle.
Also ich indirekt,
weil es mich nicht flachgelegt hat,
ich aber dennoch behandelt werden musste.
Aber Tochterkind hat es ein paar Tage erwischt, richtig erwischt.
Doch mit viel Schlaf und guter Gesellschaft,
wurde auch dies rasch überwunden.


Die grauen Tage vertreibt man sich mit einem schönen Blumenstrauß.
Kaffee.
Und dem Versuch, Super Mario Land auf der Wii zu spielen.
Ich habe beim letzten total versagt,
dabei habe ich mir das Spiel gekauft, weil ich früher ja
auch Nintendo gespielt habe.
Aber ich komme überhaupt nicht mehr mit.
Es hat bestimmt eine halbe Stunde gedauert,
bis ich überhaupt ein Bild auf dem Fernseher hatte, 
da ich nicht wusste über welchen Anschluss die Konsole läuft.
Nerven... das hat meine Nerven strapaziert,
aber ich wollte ja unbedingt.
Und dann noch die Hand-Auge-Koordination.
Versagt!
Mario musste einige Leben lassen
und ich selbst habe nur zwei Level geschafft.


Und der vergangene Samstag lockte mich nach draußen.
Viel besser als die olle Wii!
Es war so herrlicher Sonnenschein.
Sonne!!!!
Was habe ich sie vermisst.
Und auch den Garten.
Und das Sitzen im Garten.
Und...
Und...
Ja...
Die kleinen finden es auch toll.
;)


Und etwas Bewegung schadet ja auch nicht.
Also haben wir am Wochenanfang dieses Board genommen 
und sind losgezogen.
Ich gelaufen. Tochterkind Board.
Wobei ich dieses Ding auch fahren kann.


Und am Valentinstag dann wieder.
Sonne pur!
Mittags nach der Arbeit kurz den Staubsauger geschwungen und
dann auf der Terrasse in die Sonne.
Und da ist es super warm gewesen.
Ich wollte eigentlich ein bisschen lesen,
doch zeitlich hat es nicht gereicht,
die Sonne steht noch zu niedrig und
das Nachbarhaus lässt sie dann am Nachmittag doch noch verschwinden.


Alles in Allem waren die letzten Wochen abwechslungsreich,
schön und ermüdend zugleich,
teilweise zum Mäuse melken,
grau und bunt,
hell und dunkel.
Kurz und auch lang.

Die Wetteraussichten jedenfalls lassen mein Herzlein hüpfen.
Vor Freude.
Es bleibt ja weiter sonnig.
Und wie geht es sonst so weiter?
Das wird sich zeigen.
Die nächsten Tage,
die nächsten Wochen.



Hier auf jeden Fall

bis bald.











Kommentare:

  1. Liebe Jessica,

    dein schöner Post spricht für sich und für dich.

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jessica,
    ein wunderschöner Rückblick, garniert mit den tollen Fotos, wirklich
    imponierend. Ich bin dir gern gefolgt!
    Einen sonnigen Wochenteiler wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jessica,
    da ist man froh, wenn man alles fertig hat auch wenn dann manchmal ein Chaos herrscht.

    Schön ist sie geworden deine Küche, da fühlt man sich gleich wieder wohler.

    Vielleicht brauchst du noch was für die Wohnung, IkEA ist ja nicht weit und auch nicht weit von mir entfernt. Lach, du darfst auch gerne bei mir auf einen Kaffee vorbeikommen.

    :-))
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Renoviert, sieht die Küche jetzt viel besser aus und die Kätzchen sind wieder soooo süß!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön sieht sie aus, die neue Küche und ich, der Herr Bohne, ich vermelde: Er kommt der Frühling und mit ihm noch mehr Sonnenschein. Ich kann ihn schon erschnuppern.

    AntwortenLöschen

Ein paar nette Worte zaubern stets ein Lächeln ins Gesicht :)
Ich freue mich über eure Kommentare und lese sie alle, werde jedoch nicht immer oder zeitnah antworten.